SPÖ will Noten streichen

von Johannes Huber
An die Stelle der Ziffernnoten soll laut Mayer eine ausführliche Form der Leistungsbeurteilung treten. Foto: APA
An die Stelle der Ziffernnoten soll laut Mayer eine ausführliche Form der Leistungsbeurteilung treten. Foto: APA

Bildungssprecher Mayer bezeichnet eine große Schulreform als Koalitionsbedingung.

Wien. (VN-joh) Geht es nach SPÖ-Bildungs-

sprecher Elmar Mayer, dann wird sich im Schulsystem in fünf Jahren einiges geändert haben: Die Gemeinsame Schule wird ebenso eingeführt sein wie die „Schule ohne Schultasche“, und eine neue Leistungsbeurteilung wird realisiert sein.

Damit auch im Falle einer F

Artikel 2 von 13
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.