„Parteipolitik ist Katastrophe für die Schulen“

von Johannes Huber

Auch Lehrervertreter drängen auf Reformen. Das machen sie im VN-Gespräch deutlich.

Wien. (VN-joh) Was die Bildungspolitik betrifft, so fällt die Regierungsbilanz durchwachsen aus. In wesentlichen Fragen gab es aufgrund der ideologischen Gegensätze kein Weiterkommen. Die SPÖ will die Gemeinsame Schule, die ÖVP lehnt sie ab. Die ÖVP will die Ganztagsschule zwar ausbauen, laut SPÖ da

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.