Merkel fordert Zivilcourage

Kanzlerin Merkel besucht morgen die KZ-Gedenkstätte Dachau.
Kanzlerin Merkel besucht morgen die KZ-Gedenkstätte Dachau.

Deutsche Kanzlerin ruft zu entschlossenem Vorgehen gegen Rechts­extremismus auf.

Berlin. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat zu einem europaweit entschlossenen Vorgehen gegen Rechtsextremismus und zu Zivilcourage aufgerufen. „Wir dürfen uns niemals damit abfinden, dass solches Gedankengut in unserem demokratischen Europa einen Platz hat“, sagte Merkel in ihrem am Woch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.