Zeuge zweifelt am Kronzeugen

Wien. Mit Regulierungsfragen am Telefonmarkt befasste sich gestern der Telekom-Prozess um eine mutmaßlich illegale Parteispende an das BZÖ im Jahr 2006. Geladen war Telekom-Rechtsexperte Martin Fröhlich, der Auskunft zu einer von der Telekom damals angestrebten Änderung der „Universaldienstverordnun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.