UNO darf jetzt mit Inspektoren nach Syrien

New york. (VN) Nach langem Widerstand hat der syrische Machthaber Baschar al-Assad eingewilligt, UN-Waffeninspekteure zur Prüfung von Vorwürfen des Einsatzes von Chemiewaffen ins Land zu lassen. Die Mission werde „so bald wie möglich nach Syrien reisen, um gleichzeitig drei der berichteten Vorfälle

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.