Rechnungshof übt Kritik an der Kärntner FPÖ

Wien. (VN) Ein Bericht des Kärntner Landesrechnungshofs, der sich kritisch mit den Parteifinanzen der Kärntner FPÖ auseinandersetzt, hat gestern heftige politische Debatten ausgelöst. Die Prüfer kritisieren, dass die Verwendung von 154.000 Euro nicht korrekt nachgewiesen werden konnte. Die FPÖ wies

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.