Türkei rüstet sich für neue Demonstrationen

130.000 Reizgaspatronen in den letzten drei Wochen verschossen.

Istanbul. Während die türkische Polizei in der west­anatolischen Stadt Eskisehir erneut mit Wasserwerfern und Tränengas gegen weitere Demonstrationen vorging, nutzen immer mehr Menschen die Form eines neuen Protests: Sie bringen ihren Unmut gegen den autoritären Kurs der türkischen Regierung durch s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.