Proteststurm in Brasilien hält an

Sao Paulo. In São Paulo gingen in der Nacht auf gestern erneut etwa 50.000 Brasilianer auf die Straße, um gegen Korruption, steigende Kosten und die Milliarden-Ausgaben für die Fußball-WM 2014 zu protestieren. Vor dem Rathaus zertrümmerten Randalierer Scheiben und steckten den Transporter eines TV-S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.