Lehrervertreter brüskieren Kanzler

von Johannes Huber
Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) mit dem Chef der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst, Fritz Neugebauer (ÖVP). Foto: APA
Unterrichtsministerin Claudia Schmied (SPÖ) mit dem Chef der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst, Fritz Neugebauer (ÖVP). Foto: APA

Neues Dienstrecht werde sich in dieser Legislaturperiode nicht mehr ausgehen.

Wien. (VN-joh) Bis zur Natio­nalratswahl wird die Bundesregierung wohl kein neues Lehrerdienstrecht zusammenbringen. Kanzler Werner Faymann (SPÖ) hatte sich das zwar vorgenommen und auch wissen lassen, dass man entsprechende Gesetzesänderungen notfalls auch ohne Zustimmung der Gewerkschafter beschli

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.