Reformbedarf im Asylwesen

Asylverfahren: Caritas und Amnesty orten Defizite. Foto: APA
Asylverfahren: Caritas und Amnesty orten Defizite. Foto: APA

Wien. Caritas und Amnesty mahnen anlässlich des Weltflüchtlingstags morgen dringende Reformen des österreichischen Asylwesens ein. Franz Küberl und Michael Landau von der Caritas sowie Heinz Patzelt von Amnesty bemängelten gestern, dass die Asylverfahren zum Teil unfair, die Grundversorgung von Asylsuchenden teils mangelhaft und der Zugang zu Arbeitsmarkt und Bildung beschwerlich seien.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.