ÖVP für Beitragssenkung

Weniger Geld für Krankenkassen, aber mehr Leistungen. Wie das gehen soll, ist offen.

Wien. Die ÖVP sieht den von ihr seit Jahrzehnten mitregierten Staat als „Räuber der Kaufkraft“ seiner Bürger. So drückte es zumindest der Chef des ÖVP-Wirtschaftsbundes, Christoph Leitl, gestern aus. Als Lösung forderte er gemeinsam mit ÖVP-Arbeitnehmerchefin Johanna Mikl-Leitner eine Senkung der So

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.