Wasser- und Tierschutz kommen in Verfassung

Wien. Wasser- und Tierschutz kommen in die Verfassung. Darauf haben sich SPÖ, ÖVP und FPÖ geeinigt. Ein entsprechender Initiativantrag soll noch vor dem Sommer beschlossen werden.

EU-Überlegungen bezüglich einer Liberalisierung der Wasserversorgung hatten zuletzt für Aufregung gesorgt. Laut Initiativ

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.