„Habe ich nicht gewusst“

von Johannes Huber
Ex-FPÖ-Manager Arno Eccher legte 2004 einen Streit zwischen der Partei und Rumpold bei. Foto: VN/Hartinger
Ex-FPÖ-Manager Arno Eccher legte 2004 einen Streit zwischen der Partei und Rumpold bei. Foto: VN/Hartinger

Telekom-Prozess: ­Eccher weist den Vorwurf zurück, in den Deal mit Rumpold involviert gewesen zu sein.

Wien. (VN-joh) Nachdem es am Vortag schon sein Anwalt für ihn getan hatte, bekräftigte es der Vorarlberger Arno Eccher gestern im Telekom-Prozess am Wiener Straflandesgericht selbst: Er bekannte sich „nicht schuldig“. Nach gut 30-minütiger Befragung durch Richter und Staatsanwaltschaft folgte dann d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.