NEOS-Kandidaten stehen fest: Loacker rechnet nicht mit Mandat

von Johannes Huber
Von Platz vier auf Platz zwölf gerutscht: Loacker. Foto: VN/Sturn
Von Platz vier auf Platz zwölf gerutscht: Loacker. Foto: VN/Sturn

Wien. (VN-joh) Die neue Partei NEOS hat ihre Kandidatenliste für die Nationalratswahlen erstellt. An der Spitze steht der Bundesvorsitzende Matthias Strolz, ein gebürtiger Vorarlberger. Auf Platz zwei folgt die Chefin des Kooperationspartners LIF, Angelika Mlinar. Mit dem zwölften Listenplatz muss s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.