Absage Lettas an ein reines Sparprogramm

Rom. Der neue italienische Premier Enrico Letta hat gestern der Abgeordnetenkammer in Rom sein Regierungsprogramm vorgestellt. Letta warnte, dass Italiens Lage trotz der Sanierungsbemühungen der Vorgängerregierung Mario Monti noch ernst sei. Italien müsse seine europäischen Verpflichtungen erfüllen,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.