VN-Interview. Salzburgs Landeshauptfrau Gabi Burgstaller, 49 (SPÖ)

„Am Ende kein Schaden“

von Johannes Huber
SPÖ-Politikern Gabi Burgstaller ist für eine Zusammenarbeit mit den Freiheitlichen offen. Foto: APA
SPÖ-Politikern Gabi Burgstaller ist für eine Zusammenarbeit mit den Freiheitlichen offen. Foto: APA

Salzburger Finanzaffäre: Landeshauptfrau Burgstaller hofft auf glimpflichen Ausgang.

Wien. (VN-joh) Die Salzburger Landtagswahl in zwei Wochen steht ganz im Zeichen der Finanzaffäre; mit Landesgeldern in Millionenhöhe war hochriskant spekuliert worden. Im VN-Interview gibt sich Landeshauptfrau Gabi Burgstaller (SPÖ) jedoch zuversichtlich: „Am Ende sollte kein Schaden zurückbleiben.“

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.