Erste Wahl in Venezuela nach dem Tod von Hugo Chávez

Die Venezolaner pilgerten am Sonntag in Massen zu den Wahlurnen. Übergangspräsident Nicolás Maduro gilt als aussichtsreichster Nachfolger des verstorbenen Staatschefs. Chávez’ Anhänger halten seinem Wunschnachfolger die Treue. Mit zweistelligem Vorsprung in allen Umfragen ging der 50-jährige Maduro

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.