„Weise“ sollen Italien aus der Krise helfen

Italiens Präsident Napolitano denkt noch nicht an Rücktritt. Foto: APA
Italiens Präsident Napolitano denkt noch nicht an Rücktritt. Foto: APA

Rom. Zwei Expertengruppen sind Italiens nächste Hoffnung in der seit Wochen andauernden Regierungskrise. Die zehn von Staatspräsident Giorgio Napolitano eingesetzten Experten – von den Medien „Weise“ genannt – sollen Vorschläge erarbeiten, um das Patt im Parlament aufzulösen. Der 87-jährige Napolita

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.