Wehrpflichtreform fast vergessen

von Johannes Huber
Ab Herbst soll der Grundwehrdienst attraktiver werden, wird im Verteidigungsministerium betont. An Details dazu werde gearbeitet. Foto: APA
Ab Herbst soll der Grundwehrdienst attraktiver werden, wird im Verteidigungsministerium betont. An Details dazu werde gearbeitet. Foto: APA

Volksbefragung: Einen Monat danach prüfen Arbeitsgruppen den Handlungsbedarf.

Wien. Wochenlang hatte es in der politischen Diskussion kein anderes Thema gegeben: Sozialdemokraten hatten für ein Berufsheer geworben, ÖVP-Vertreter für die Beibehaltung der allgemeinen Wehrpflicht. Dann kam es zur Volksbefragung und einem klaren Ergebnis: 59,68 Prozent sprachen sich dafür aus, ju

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.