Kubanische Bloggerin darf die Welt bereisen

Auf ihrer ersten Auslandsreise seit vielen Jahren hat die kubanische Dissidentin Yoani Sánchez gestern in Brasilien Station gemacht. Der Bloggerin stand die Erleichterung ins Gesicht geschrieben. Jahrelang musste sie warten, bis sie endlich reisen durfte. 20 Mal lehnten die Behörden ihren Antrag ab.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.