Wirtschaftskrise treibt Iberer auf die Straßen

Demonstration in Madrid: Seit Beginn der Wirtschaftskrise kam es in ganz Spanien zu 350.000 Wohnungs-Zwangsräumungen. Foto: DAPD
Demonstration in Madrid: Seit Beginn der Wirtschaftskrise kam es in ganz Spanien zu 350.000 Wohnungs-Zwangsräumungen. Foto: DAPD

Madrid. Tausende Menschen sind am Wochenende in Spanien und Portugal gegen sozialen Abstieg und die harten Sparmaßnahmen ihrer jeweiligen Regierung auf die Straße gegangen. Allein in Madrid marschierten am Samstagabend nach Polizeischätzung rund 5000 Menschen zum Platz Puerta del Sol im Zentrum der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.