Stronach will „Länder mehr allein lassen“

Frank Stronach, sichtlich gut aufgelegt, gestern in Klagenfurt. Foto: apa
Frank Stronach, sichtlich gut aufgelegt, gestern in Klagenfurt. Foto: apa

Wahlkampfauftakt in Klagenfurt:Stronach als Unterstützer – und als Föderalist.

Klagenfurt. (VN) Der austrokanadische Milliardär Frank Stronach hat gestern seinen Spitzenkandidaten für die Kärntner Landtagswahl am 3. März mit einer gemeinsamen Pressekonferenz in Klagenfurt unterstützt. Das Wahlkampfbudget des Kärntner Team Stronach liege deutlich unter der gesetzlichen Obergren

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.