Europarat rügt Griechenland

Athen. (VN) Der Europarat hat Griechenland wegen wachsender rassistischer Überfälle scharf kritisiert. Die Straflosigkeit für Täter rassistischer Verbrechen müsse beendet werden, sagte der zuständige Beauftragte des Europarats, Nils Muižnieks, am Freitag in Athen. Zwischen Oktober 2011 und Dezember

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.