ÖVP gegen Privatisierungsverbot

von Johannes Huber
Vizekanzler Spindelegger im vergangenen Sommer auf dem Bodensee: Verbotsforderung nicht nur „ein bisschen“ populistisch. Foto: VN/Steurer
Vizekanzler Spindelegger im vergangenen Sommer auf dem Bodensee: Verbotsforderung nicht nur „ein bisschen“ populistisch. Foto: VN/Steurer

Wasserversorgung: Vizekanzler Spindelegger sieht populistische Forderung.

Wien. (VN-joh) Mit ihrer Forderung, die Privatisierung der Wasserversorgung zu verbieten, holten sich die Sozialdemokraten gestern eine Abfuhr; der Koalitionspartner will nichts davon wissen, wie ÖVP-Chef Vizekanzler Michael Spindelegger bei einem Hintergrundgespräch mit Journalisten in Wien erklärt

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.