Cameron provoziert EU

von Birgit Entner
Der britische Premier David Cameron fordert ein Referendum zum EU-Verbleib: Ein „gefährliches Glücksspiel“, so Kritiker. Foto: DAPD
Der britische Premier David Cameron fordert ein Referendum zum EU-Verbleib: Ein „gefährliches Glücksspiel“, so Kritiker. Foto: DAPD

Vorschlag des britischen Premierministers, über einen EU-Austritt abzustimmen, löst Kopfschütteln aus.

London. (VN-ebi) „In or Out“, also „bleiben oder gehen“, heißt es seit gestern in Großbritannien: Premierminister David Cameron hat in seiner Grundsatzrede in London den EU-Austritt des Vereinigten Königreichs zu einem realistischen Szenario werden lassen. Denn spätestens Ende 2017 sollen die Briten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.