Spekulation mit 6,9 Milliarden

Salzburgs Landeshauptfrau Gabi Burgstaller. Foto: APA
Salzburgs Landeshauptfrau Gabi Burgstaller. Foto: APA

Salzburg. Wie das Nachrichtenmagazin „profil“ gestern in seiner Online-Ausgabe berichtete, hat die Finanzabteilung des Landes Salzburg in den vergangenen Jahren Spekulationsgeschäfte in weitaus größerem Ausmaß betrieben als bisher bekannt. Das sogenannte Schattendepot umfasste demnach 245 Geschäfte

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.