Päpstlicher Segen der Stadt und dem Erdkreis

Papst Benedikt XVI. (2. v. r.) forderte in seiner Weihnachtsbotschaft ein Ende der Gewalt in Syrien. Die Bevölkerung sei zutiefst verletzt und geteilt durch einen Konflikt, der nicht einmal die Wehrlosen verschone und unschuldige Opfer hinwegraffe, sagte der 85-Jährige. Anschließend erteilte er den

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.