Kairo: Straßenschlachten mit Toten zwischen Islamisten und liberalen Demonstranten

Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern des ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi sind am Mittwoch in Kairo mindestens drei Menschen getötet worden. Mehr als 120 wurden verletzt, wie Sanitäter vor dem Präsidentenpalast berichteten. Dort war die Gewalt zwischen Anhängern der Muslimbrudersc

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.