ÖVP will den Einfluss der Wähler auf die Kandidatenlisten erhöhen

von Johannes Huber
Vorrücken von Kandidaten soll einfacher werden: Kopf. Foto: APA
Vorrücken von Kandidaten soll einfacher werden: Kopf. Foto: APA

Wien. (VN-joh) Die Bundes-ÖVP will das Persönlichkeitswahlrecht stärken; damit soll der Einfluss der Wähler da­rauf erhöht werden, wen die Parteien ins Parlament schicken. Wirksam sein solle das schon bei der Nationalratswahl im kommenden Jahr, so ÖVP-Klubobmann Karlheinz Kopf zu den VN.

Kandidaten a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.