Palästina faktisch von UN anerkannt

Palästinenserführer Abbas (l.) mit UN-Generalsekretär Ban. Foto: EPA
Palästinenserführer Abbas (l.) mit UN-Generalsekretär Ban. Foto: EPA

Abbas gewinnt entscheidend Gewicht in der politischen Auseinandersetzung.

New York. Gegen den scharfen Widerstand der USA und der israelischen Regierung hat die Weltgemeinschaft Palästina faktisch anerkannt. Die UNO-Vollversammlung stimmte am Donnerstag für eine Aufwertung der Palästinenser zum Beobachterstaat („Non-member state“). Für den Antrag stimmten 138 Staaten, neu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.