Auch Vorarlberger Ärzte gegen Sparmaßnahmen

von Johannes Huber
Protestkonvent im Wiener Museumsquartier: Ärzte warnen vor einer Gefährdung des solidarischen Gesundheitswesens. Foto: APA
Protestkonvent im Wiener Museumsquartier: Ärzte warnen vor einer Gefährdung des solidarischen Gesundheitswesens. Foto: APA

Kammer-Chef Jonas droht mit Ordinationsschließungen im Jänner.

Wien. (VN-joh) Die Gesundheitsreform, auf die sich Bund, Länder und Sozialversicherung verständigt haben, stößt auf wachsenden Widerstand in der Ärzteschaft. Ganze elf Milliarden Euro würden bis 2020 insgesamt eingespart werden, warnte der Vizepräsident der Ärztekammer, Harald Mayer, gestern auf ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.