Heinzelmänner ärgern Stronach

Frank Stronach hat einen ungebetenen Mitbewerber. Foto: APA
Frank Stronach hat einen ungebetenen Mitbewerber. Foto: APA

Salzburg. Die Entwicklung der vor zwei Monaten gegründeten „Frank Stronach Partei“ mit Sitz in Salzburg, die nichts mit dem AustroKanadier zu tun hat, gewinnt an Skurrilität: Die Partei habe sich nach einer Unterlassungsklage des Magna-Chefs in „Heinzelmännchen Partei“ umbenannt, so Christoph Humpf,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.