Französische Truppen beenden Kampfeinsatz in Afghanistan

Für französische Soldaten ist der Kampfeinsatz in Afghanistan beendet. Elf Jahre nach Beginn der Mission am Hindukusch verließen gestern die letzten Truppen die ostafghanische Unruheprovinz Kapisa. Zuvor übergab der französische General Eric Hautecloque Raysz seinem afghanischen Amtskollegen Mohamma

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.