Attentat auf Staatsspitze vereitelt

Bilkiewicz vom Sicherheitsdienst (l.) und die Staatsanwälte Krason und Wrona (r.) gaben die Festnahme des Verdächtigen bekannt. Foto: EPA
Bilkiewicz vom Sicherheitsdienst (l.) und die Staatsanwälte Krason und Wrona (r.) gaben die Festnahme des Verdächtigen bekannt. Foto: EPA

Terrorverdächtiger soll Massenmord im polnischen Parlament geplant haben.

Warschau. Zusammen mit mehreren Gleichgesinnten soll ein polnischer Nationalist geplant haben, Präsident, Regierung und Abgeordnete während einer Parlamentssitzung umzubringen. Ermittler gaben nun die Festnahme des Terrorverdächtigen bekannt.

Ein bereits am 9. November in Krakau verhafteter Mann habe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.