Eurofighter: Pilz ortet Korruption

Peter Pilz fordert den Ausstieg aus dem Eurofighter-Vertrag. Das ist aufgrund zu geringer Anhaltspunkte aber nicht möglich. Foto: apa
Peter Pilz fordert den Ausstieg aus dem Eurofighter-Vertrag. Das ist aufgrund zu geringer Anhaltspunkte aber nicht möglich. Foto: apa

Grüne rechnen mit Abschluss der Affäre im Frühjahr 2013, Staatsanwaltschaft nimmt Magna ins Visier.

Wien. Für die Grünen ist die Causa Eurofighter schon vor Abschluss des juristischen Verfahrens geklärt. Der Abgeordnete Peter Pilz, der den Eurofighter-Untersuchungsausschuss im Jahr 2007 geleitet hat, sieht den Fluss von Schmiergeldzahlungen bereits als erwiesen an. Einzige noch offene Frage sei es

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.