Angst vor Wiener Atomtransport

von Gerd Millmann
Atominstitut im Wiener Prater: Alte Brennstäbe sollen am 4. oder 5. November nach Koper (Slowenien) gebracht werden. Foto: APA
Atominstitut im Wiener Prater: Alte Brennstäbe sollen am 4. oder 5. November nach Koper (Slowenien) gebracht werden. Foto: APA

Brennstäbe werden nach Slowenien gebracht. Dort wächst der Unmut.

Wien. (VN) Der „Mini-Castor“-Atomtransport nach Wien – die VN berichteten bereits am 8. Oktober exklusiv da­rüber – beschäftigt jetzt auch die italienische und slowenische Öffentlichkeit. Derzeit werden in Österreichs einzigem Atomreaktor, dem 1960 fertiggestellten Prater-Reaktor der Technischen Uni

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.