Aufruf zu einer Politik für die Familien

Wien. Eine familienfreundlichere Politik forderte der Diözesanbischof von St. Pölten, Klaus Küng, anlässlich eines Gottesdienstes im Stephansdom zum Nationalfeiertag. Zwar würde der Wert der Familie von Jugendlichen hoch geschätzt, der Rückgang an Ehen führe jedoch dazu, „dass den Kindern oft die Geborgenheit einer stabilen Elternbeziehung fehlt“.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.