Angst vor Präsident Romney

von Peter W. Schroeder
Der US-Präsident ist nur der erste unter gleichen Bürgern: Barack Obama (2. v. l.) gab in diesem Sinne in einem Wahllokal in Chicago vorab seine Stimme ab. Der reguläre Wahltag ist erst am 6. November. Foto: Reuters
Der US-Präsident ist nur der erste unter gleichen Bürgern: Barack Obama (2. v. l.) gab in diesem Sinne in einem Wahllokal in Chicago vorab seine Stimme ab. Der reguläre Wahltag ist erst am 6. November. Foto: Reuters

US-Wahl: Europa befürchtet Weltwirtschaftskrise im Falle eines Machtwechsels.

Washington. In wenigen Tagen wird feststehen, wer die nächsten vier Jahre US-Präsident sein wird. Die Regierungen in Europa holen deshalb Geheimgutachten aus den Schubladen. In denen wird orakelt: „Was würde ein Präsident Mitt Romney für uns bedeuten?“ Trotz aller Geheimniskrämerei kann ein nahezu e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.