Trauer um früheren König in Kambodscha

Vor dem Königspalast in Phnom Penh in Kambodscha trauerten gestern die Einheimischen um ihren ehemaligen König Norodom Sihanouk, der am frühen Montagmorgen in Peking an einem Herzinfarkt gestorben war. Sihanouk hielt sich seit Jahren immer wieder in Peking auf, wo er sich medizinisch versorgen ließ. Er hatte den Thron wegen seines Alters und seiner angeschlagenen Gesundheit 2004 seinem Sohn Norodom Sihamoni überlassen. Foto: AP

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.