U-Ausschüsse sollen künftig live im Fernsehen übertragen werden

Führte zuletzt den Korruptions-U-Ausschuss: Rosenkranz. Foto: APA
Führte zuletzt den Korruptions-U-Ausschuss: Rosenkranz. Foto: APA

Wien. Untersuchungsausschüsse sollen künftig live im Fernsehen übertragen werden. Diese Forderung stellten die beiden Vorsitzenden des Korruptionsausschusses, Gabriela Moser (Grüne) und Walter Rosenkranz (FPÖ), gestern in der ORF-„Pressestunde“ auf. Die Grünen-Politikerin begründete dieses Ansinnen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.