Plagiatsaffäre um Schavan

Deutsche Bildungsministerin Annette Schavan: Ein Gutachter stellte in ihrer Doktorarbeit Mängel auf 60 von 351 Seiten fest. Foto: DAPD
Deutsche Bildungsministerin Annette Schavan: Ein Gutachter stellte in ihrer Doktorarbeit Mängel auf 60 von 351 Seiten fest. Foto: DAPD

Deutsche Bildungsministerin soll mangelhafte Doktorarbeit erstellt haben.

Berlin. Die deutsche Bildungsministerin Annette Schavan (CDU) muss um ihren Doktortitel bangen – und um ihre politische Zukunft. Ein Gutachter wirft ihr nach Medienberichten bewusste Täuschung bei ihrer Promotionsarbeit vor. Es ergebe sich das „charakteristische Bild einer plagiierenden Vorgehenswei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.