Ausrichtung am Kindeswohl begrüßt

Familienrechts­novelle: Anwalt Rauch und ­Bischof Küng sehen gute Pläne.

Wien, Schwarzach (VN) Der Vorarlberger Kinder- und Jugendanwalt Michael Rauch begrüßt die geplante Familienrechtsnovelle: „Die erweiterte Möglichkeit der gemeinsamen Obsorge, die rechtliche Präzisierung des Kindeswohls und die besseren Möglichkeiten der Durchsetzung des Besuchsrechts sind positiv he

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.