Türkei erwidert neuen Beschuss aus Syrien

Grenzkonflikt dauert an. Assad plant angeblich seine Flucht.

Ankara. Eine Gewalteskalation an der syrisch-türkischen Grenze könnte „schwerwiegende Konsequenzen“ haben, warnte gestern UN-Generalsekretär Ban Ki Moon in Straßburg. Der Grenzkonflikt dauert bereits sechs Tage an, die Lage bleibt angespannt.

Alle Schulen in der südosttürkischen Grenzstadt Akcakale b

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.