Merkel reist ohne Hilfe nach Athen

Merkel wird keine Zugeständnisse an Athen machen. Foto: Reuters
Merkel wird keine Zugeständnisse an Athen machen. Foto: Reuters

Athen. Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel tritt heute ihre Reise nach Griechenland an. Gewerkschaften und Opposition machten gestern bereits mobil, um ihr mit Protesten zu zeigen, was sie vom Sparprogramm halten. Die griechische Regierung erwartet sich mehr Zeit für die Umsetzung der harten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.