Kommentar

Johannes Huber

Zweifel sind angebracht

Dass ausgerechnet das ÖVP-geführte Justizministerium Grundeigentümer zur Kasse bitten möchte, ist kaum zu glauben. Ressortchefin Bea­trix Karl und ihre Mitarbeiter werden denn auch nicht müde zu betonen, dass die Änderung der Grundbucheintragungsgebühr unterm Strich nicht zu einer Mehrbelastung führ

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.