Strache sieht in Kärnten nur ÖVP-Skandal

Strache erwartet keine Anklage gegen Parteifreunde. Foto: DAPD
Strache erwartet keine Anklage gegen Parteifreunde. Foto: DAPD

Wien. Als „sehr hart, aber gerecht“ kommentiert FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache das Urteil gegen Ex-Landes-ÖVP-Chef Josef Martinz im Birnbacher-Prozess. Strache stellte die Causa gestern in einer Pressekonferenz als einen „Skandal, der eindeutig die ÖVP in Kärnten betrifft“, dar. Eine Anklage gegen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.