Staatsschulden explodieren

von Johannes Huber

Plus sechs Milliarden im zweiten Quartal – 27.253 Euro pro Kopf. Rückgang erwartet.

Wien. (VN-joh) Mitten in die reibungslos verlaufenden Verhandlungen über das nächstjährige Bundesbudget ließ Statistik Austria gestern eine Bombe platzen: Im zweiten Quartal, also von April bis Juni, stiegen die Staatsschulden gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um sechs auf 228,92 Millia

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.