Energie in der Schweiz bis zu 30 Prozent teurer

Bern. Durch die eidgenössische „Energiestrategie 2050“ dürften die Haushalte in der Schweiz 20 bis 30 Prozent mehr für Energie bezahlen. Das schätzt der Bundesrat. Der Preisanstieg wird durch neue Vorschriften und den Bau neuer Kraftwerke verursacht. Neue AKW würden aber ungefähr gleich viel kosten,

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.