Wochenkommentar

Johannes Huber

Gold allein reicht nicht

Frank Stronach steht mit seinem „Team Stronach“ nun also im Ring, ist im Hinblick auf die Landtagswahl in Kärnten im kommen Frühjahr und die Nationalratswahl im darauffolgenden Herbst zur politischen Auseinandersetzung bereit. Zehn Prozent sagen ihm einige Meinungsforscher voraus. Angesichts der Auf

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.