Ahmadinedschad will neue Weltordnung

Treffen am Rande der Vollversammlung: Barack Obama (r.) mit Heinz Fischer und den First Ladys Michelle und Margit (l.). Foto: APA
Treffen am Rande der Vollversammlung: Barack Obama (r.) mit Heinz Fischer und den First Ladys Michelle und Margit (l.). Foto: APA

Syrien-Krieg und Anti-Islam-Film überschatten UN-Vollversammlung in New York.

New York. Mit einem verbalen Rundumschlag hat Mahmud Ahmadinedschad am Mittwoch bei der Vollversammlung der Vereinten Nationen gegen die USA und Israel ausgeteilt. Der iranische Präsident forderte eine „neue Weltordnung“, die der Einschüchterungspolitik der USA und der „Hegemonie der Arroganz“ ein E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.